2. Wehrleiter Christian Friese

23.01.1988 - 01.12.2002

Weiterführung der personell starken FF Polenz und Erfüllung der Aufgaben der Feuerwehr, die sich aus der Wiedervereinigung beider deutscher Staaten 1990 im Land Sachsen vielfältig neu ergaben. 1991, anlässlich unseres 110-jährigen Jubiläums, übernahmen wir auch unser neues Gerätehaus am Mittelweg (ehem. Schule II). In den nachfolgenden Jahren wurde die "Jugendfeuerwehr Polenz" beim "Deutschen Feuerwehrverband" registriert. 1993 / 1994 fand die Fusion mit unseren Nachbarwehren aus Neustadt und Krumhermsdorf, zur "Gemeindefeuerwehr Neustadt" statt.

Dabei blieb jedoch die Eigenständigkeit jeder Ortswehr erhalten. Die darauf folgenden Jahren waren geprägt von der Modernisierung unserer vorhandenen Technik (LKW-LF 8 Robur), durch Umsetzung eines Tanklöschfahrzeuges TLF 16 (W50), eines Löschfahrzeuges LF 16 (W50) und eines Kleinbusses VW als Mannschaftstransporters aus den Wehren Bautzen und Neustadt / Sa.
zurück zur Hauptmann- und Wehrleiterauswahl