Unser TLF 16 GMK ist auf einem Fahrgestell W 50 L/A aufgebaut, welches im VEB IFA Kraftfahrzeugwerk Ludwigsfelde produzierte wurde. Da auch viele Wälder zu unserem Siedlungsraum gehören, ist es hilfreich, dass unser TLF mit einem Allradantrieb ausgestattet ist, denn auch im Gelände muss es der Feuerwehr möglich sein, schnell zum Einsatzort zu gelangen.

Wenn wir mit unserem TLF zu einem Notfall gerufen werden, haben wir ständig 2.200 Liter Löschwasser zur Verfügung, dies kann vom Tanklöschfahrzeug auch mit einem Wendestrahlrohr und/oder einer Selbstschutzeinrichtung ausgebracht werden (auch bei langsamer Fahrt). Mit dem Wendestrahlrohr kann man Schwerschaum oder Wasser abgeben. Die Selbstschutzeinrichtung schützt die Reifen des Fahrzeuges vor Glut und Feuer im Falle eines Brandes, zum Beispiel bei einem Waldbrand. Eine weitere nützliche Einrichtung an diesem Fahrzeug ist die Schnellangriffseinrichtung mit 30 m C - Druckschlauch, welcher uns einen schnellen und sofortigen Löschangriff ermöglicht. Wie auf den Bildern zu erkennen ist, ist unser TLF eines der moderneren Modelle dieser Baureihe, denn der Kofferaufbau ist bereits mit Jalousien ausgerüstet. Im Heck ist eine Feuerlöschkreiselpumpe untergebracht, welche eine Wassermenge von 2200l/min, bei einem Druck von 10 bar, fördern kann.

zurück zur Fahrzeugauswahl